AGB für Beratungs- und Coaching-Dienstleistungen

Honorare und Gebühren

Für Beratungs- und Coaching Leistungen werden die in der Auftragsbestätigung (Coaching-Vertrag) vereinbarten Honorare berechnet.

 

Dauer pro Termin: In der Regel 1 Stunde (60 Minuten). Geht das Coaching in Absprache mit dem Klienten über diese Zeit hinaus, wird darüber hinaus pro angefangene ¼ Stunde abgerechnet. Bei Unterschreitung der 60 Minuten gilt der Basis-Stundensatz.

 

Wenn nichts anderes vertraglich vereinbart ist, werden für die vereinbarten Leistungen folgende Gebühren zusätzlich berechnet:
Aufschlag für Samstag ab 12.00 Uhr und Sonntag-Termine: 30 %
Fahrtkosten: Je gefahrener Kilometer: 0,30 Euro
Übernachtung nach Aufwand
Tagesspesen: Bis 8 Stunden 15 Euro, darüber 30 Euro

 

Zahlbar auf Rechnung binnen 10 Tage ab Rechnungsdatum.

Stornokosten

Regelung bei Stornierung bestellter Coachings:
Bei Absage bis 3 Tage vor Termin – kostenfrei
Bei Absage bis 2 Tage vor Termin – 25 %
Bei Absage bis 1 Tag vor Termin – 50 %
Bei Absage am Tag des Termins oder Nichterscheinen (ohne Ankündigung) ist das volle Honorar zu entrichten.

 

Härtefälle (Krankheit, höhere Gewalt) werden gesondert geregelt.

Copyright

Gewünschte Fotoprotokolle und weitere Unterlagen einer Coaching-Sitzung werden gesondert abgerechnet.

Das Urheberrecht an allen Beratungsunterlagen gehört allein dem Leistungsgeber oder Autor. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Beratungsunterlagen ohne schriftliche Zustimmung des Leistungsgebers ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen.

Versicherungsschutz

Coaching ist keine Therapie. Eine normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Der Klient übernimmt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Sitzungen.

Haftung

Die Informationen und Ratschläge bei Beratungs- und Coaching-Sitzungen sind sorgfältig erwogen und geprüft. Eine Gewährleistung und eine Haftung durch Kment-Coaching in jeglicher Form ist ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Stephanskirchen.
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Vertragspartner ist Rosenheim. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Stand: 01. September 2019